Logo
Home
The Young Americans
Unser Team
Öffnungszeiten
Aktuelles Programm
Kiddie-Aktionen für Kids von 8-12 Jahre
DAS sind WIR!
Unsere Einrichtung
So findet ihr uns
Impressum
Datenschutzerklärung
Inklusives Arbeiten

Einzigartig im gesamten Kreis- unsere inklusive Arbeit!



Das Jugendzentrum Billerbeck kooperiert seit Jahren erfolgreich mit dem Verein Kids mit Handicaps (siehe link!). Jede Woche finden regelmäßige Veranstaltungen mit den Kids und deren Freunden statt.
Montags von 18 bis 19 Uhr bietet der Diplomsportpädagoge Markus Peter in der Ludgerisporthalle 1 Stunde immer wechselnde Sportangebote für alle Kinder und für die Kids mit Handicaps an.

Jeden Mittwoch von 16-17 Uhr treffen sich die jüngeren Kinder zu interativen Ballspielen in unserer Halle.
Von 18 Bis 19 Uhr die integrative Fußballmanschaft "SchaBaDos" zum Training. Die Manschaft besteht sowohl aus Kids mit Handicaps, als auch aus Jugendlichen ohne Handicaps. Trainiert und begleitet wird die Manschaft von Jens Forsmann.
Im August 2009 nahmen die Schabados sehr erfolgreich an einem Turnier bei dem Verein Blau-Weiß Aasee in Münster teil, bei dem sie den 1. Platz belegten!

Parallel zum Training der Schabados gibt es im Jugendzentrum ein wöchentliches Kreativangebot. In den zwei Stunden bieten wir ein Kreativangebot an an denen alle Kinder zusamnmen mit den Kids mit Handicaps Ihre Ideen ausleben können. Vorbereitet werden diese Stunden von Sascha Dapper und Alina Puhe, langjährigen Betreuern der Kids mit Handicaps e.V.. Begleitet wird diese Aktivität von uns als Mitarbeitern.
Jeden letzten Samstag im Monat, von 13-15 Uhr, findet hier im Jugendzentrum ein integratives Kochen statt. Begleitet wird dies von Pia Surhoff und Cordula Lipinski.

Sowohl in der Fußballmanschaft, als auch beim Basteln während der normalen Öffnungszeit des Jugendzentrums treffen benachteiligte und nicht benachteiligte Kinder aufeinander, was zu einer starke Integration der Kids beiträgt.
Integrative Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bedeutet, daß sich behinderte und nichtbehinderte Kinder gemeinsam in unserer Einrichtung beschäftigen können. Integrative Erziehung eröffnet behinderten wie nichtbehinderten Menschen gemeinsame Erlebnisse und Erfahrungen und fördert so das gegenseitige Verständnis.
Das Interesse für die anderen und das Bemühen miteinander umzugehen, auch wenn es manchmal schwierig ist, stehen dabei für uns im Vordergrund.
Integration gelingt immer dann, wenn Menschen ohne Behinderung es als selbstverständlich ansehen, mit Behinderten gemeinsam zu leben und zu arbeiten.
Dieses Denken möchten wir in unserer Einrichtung ganz besonders fördern!





Druckversion anzeigen



Veranstaltungen Neu